Currypulver

1,30 11,66 

Der Klassiker unter den Gewürzmischungen.
Perfekt für exotische Reisgerichte, Fleichspeisen, Soßen und Suppen.

MengeStückpreisGrammpreisAuswahl
50g 1.30€2.60€/100g
150g 3.12€2.08€/100g
500g 6.86€13.72€/1000g
1000g 11.66€11.66€/1000g
1x 1000g (11.66€)
Artikelnummer: 4015849930223 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Das beste Currypulver – Was macht es aus?

Besonders in der indischen Tradition gehört das Currypulver zu einem der gängigsten Gewürzmischungen, da es mit seinem orientalisch scharfen Geschmack die Gerichte verfeinert. Das Curry Madras entführt Ihre Sinne und Gerichte in die indische Kultur. Inzwischen gehört ein hervorragendes Currygewürz weltweit in jede gut ausgestattete Küche und somit in jeden Haushalt. Der Geschmack des Currypulvers enthält besonders harmonische und ausgewogene Nuancen, weshalb es als eine der bekanntesten Gewürzmischungen gilt.


Wann kam die Gewürzmischung des Currys nach Europa?

Das Curry kommt bekanntlich aus Indien, was bereits am intensiven und leicht scharfen Geschmack zu erkennen ist. Madras und andere Teile Indiens gehörten zur damaligen Zeit zu den britischen Kolonien, welche sich für den Geschmack des Currys begeisterten. Somit kam das Currygewürz in seinen einzelnen Bestandteilen wie Kurkuma im 18. Jahrhundert durch die Kolonialherren nach Europa. Da die Zubereitung des bekannten indischen Gerichtes Masala jedoch zu kompliziert war, ließen sie sich eine Gewürzmischung anfertigen – das allseits bekannte Currypulver.


Currywurst ohne Currypulver? – Welche Gerichte werden mit unserem Currypulver verfeinert?

Die besonders in Deutschland bekannte Currywurst kann in der deutschen Kultur nicht mehr weggedacht werden. Dabei wird die klassische Wurst mit einer roten leicht scharfen Soße verfeinert und mit ein wenig Kurkuma oder Currypulver berieselt, was die orientalische Gewürzmischung auf einfachste Weise zur Geltung bringt.

Doch die Vielfalt der Möglichkeiten hört bei der Currywurst noch lange nicht auf. Mit seiner leicht rot gelben Farbe durch die Gewürzmischung mit dem intensiven Kurkuma und dem tiefen Duft nach orientalischen Aromen findet die Currymischung Verwendung in der internationalen Küche. Man verwendet Currypulver vor allem zum Würzen exotischer Reisgerichte auch gerne in Kombination mit einer gewürzintensiven Soße. Auch Fleischspeisen, Geflügel, Fisch, verschiedenen Gemüsesorten und Suppen können mit dem Curry von Elbe-Gewürzhandel verfeinert werden.


Die perfekte Currysoße ganz einfach gemacht!

Typisch indische feuchte Gewürzträger wie Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Paprika und Chili fein zerkleinern. Anschließend die Zwiebelwürfel in einer beschichteten Pfanne mit etwas Rapsöl glasig anschwitzen, sodass sie weich werden und ihren Geschmack an das Öl abgeben.

Sobald die Zwiebeln eine goldige Farbe annehmen, wird das restliche gehackte Gemüse dazugegeben. Nach ein paar Minuten schieben Sie das herrlich duftende, leicht angebräunte Gemüse an den Rand der Pfanne, sodass in der Mitte eine freie Fläche entsteht und geben das Currypulver von Elbe-Gewürzhandel hinzu.

Achten Sie darauf, dass es viel Kontakt zum Pfannenboden bekommt, damit es seine vollen Aromen entfalten kann. In diesem Moment verwandelt sich Ihre gesamte Umgebung in eine indische Küche. Der starke Duft nach orientalischen Gewürzen und einer leichten Schärfe breitet sich schnell aus! Geben Sie etwas Tomatenmark als Basis hinzu und löschen Sie das Ganze mit etwas Apfelessig ab, sodass sich alle Aromen vom Pfannenboden in der Currysauce verteilen können. Nun können Sie noch etwas Zucker für die Süße und passierte Tomaten für die Konsistenz hinzufügen.

Gerne noch einmal abschmecken, ob nicht noch etwas von dem Currygewürz von Elbe-Gewürzhandel hinzugefügt werden muss und ein paar Minuten köcheln lassen. Schon ist Ihre wunderschön rote und leicht scharfe Currysoße mit dem Currypulver von Elbe-Gewürzhandel fertig. Gerne können Sie die Elbe-Currysoße nun mit einer Currywurst und etwas zusätzlichem Kurkuma verfeinern.


Wie bleibt die Currymischung lange haltbar?

Die gemahlene Gewürzmischung Currypulver lagern Sie am besten in einem luftdichten Behältnis, in der Regel ein Glasbehältnis, an einem abgedunkelten und trockenen Ort in der Küche, wofür sich ein Schrank oder eine Schublade eignet.

Zutaten

Coriander • Curcuma • Fenchel • Salz • Cumin • Bockshorn • Kümmel • Chillipulver (Kann Spuren von Gluten, Senf und Erdnüssen enthalten.)

Häufig gestellte Fragen zu Currypulver:

Was ist Currypulver?

Mit der Gewürzmischung Currypulver von Elbe-Gewürzhandel lassen Sie Ihre Rezepte in die indische Küche mit Traditionen eintauchen. Die Mischung unseres hausgemachten Currypulvers aus ausgewählten Gewürzen ist zu Pulver gemahlen und entfaltet durch seine Struktur in kürzester Zeit das volle Aroma in Geschmack und Duft. Lassen Sie sich von den vielen Nuancen der Gewürzmischung Currypulver von Elbe-Gewürzhandel verzaubern!


Wie lange ist Currypulver haltbar?

Das Currypulver von Elbe-Gewürzhandel hält mindestens 12 Monate, jedoch lässt die Intensität des Geschmacks der Gewürzmischung nach den ersten sechs Monaten nach. Daher sollte die Currymischung von Elbe-Gewürzhandel in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden und möglichst vor direktem Licht und Feuchtigkeit geschützt werden, dann bleibt es lange Zeit aromatisch und frisch.


Was ist in Currypulver drin?

Das Currypulver bietet durch Zutaten wie Koriander, Kurkuma und Fenchel eine besonders gesundheitsstärkende Wirkung. Kurkuma gibt Currypulver zusätzlich eine satte gelbe Farbe, für welches die Gewürzmischung bekannt ist. Weitere Zutaten wie Salz, Cumin, Bockshornklee, Kreuzkümmel sowie Chilipulver sorgen für eine wahre Geschmacksexplosion mit einer besonderen Note in Ihren gezauberten Gerichten und zeigen eine leicht scharfe Geschmacksnuance.