Schwarze Pfefferkörner – Milde Schärfe und fruchtiges Aroma

1,20 9,80 

Universalgewürz, darf in keinem Gewürzschrank fehlen.
Die schwarzen Früchte des Pfefferstrauchs.
Für den Mörser oder die Gewürzmühle.

Stark reduziertz.B. 1kg für 9.80€
MengeStückpreisGrammpreisAuswahl
50g 1.20€2.40€/100g
150g 2.96€1.97€/100g
500g 6.10€12.20€/1000g
1000g 9.80€9.80€/1000g
1x 1000g (9.80€)
Artikelnummer: 4015849930599 Kategorien: , , , Schlagwörter: ,

Warum mit dem ganzen Pfefferkorn statt gemahlenem Pfeffer verfeinern?

Bei den schwarzen Pfefferkörnern handelt sich um die getrockneten Früchte der Pfefferbeere, welche sich beim schwarzen Pfeffer dadurch auszeichnen, dass die ganze Beere getrocknet wird und nicht nur ein Teil davon. Im Pfefferkorn werden die gesamten Geschmacks- und Geruchsaromen eingeschlossen und geschützt.

Wenn die schwarzen Körner mit einer Gewürz- oder Pfeffermühle gemahlen werden, strömt der Geruch vom fruchtigen Aroma durch die gesamte Küche und verzaubert Sie. Schon beim Kauf von der gemahlenen Variante haben Sie einen weniger intensiven Geschmack, da viel von den natürlichen Aromen im Produkt verloren geht, weil sich die Aromen viel schneller verflüchtigen.

Deshalb sollten Sie es als ganze Körner kaufen und diese mit einer Pfeffermühle frisch mahlen. Über den Grad der Mahlung können Sie individuell bestimmen, wie aromatisch Sie den Geschmack vom Gewürz haben möchten. Je feiner Sie sie mit der Pfeffermühle mahlen, desto intensiver entwickelt sich der Geschmack in Ihren Gerichten. Für einen leichten Geschmack sollten Sie ihn nur in grobe Stücke mahlen, da dann nur ein Teil der Aromen freigesetzt wird.


Das schwarze Pfefferkorn verzaubert Gerichte

Die schwarzen Körner von Elbe-Gewürzhandel können in der Küche bei jedem Gericht eingesetzt werden. Durch den besonders aromatischen Geschmack vom Produkt kann es süße sowie herzhafte Gerichte verfeinern und den Gaumen eines Jeden ansprechen. Besonders beliebt ist es zu Fleisch und Wurstwaren, Fisch, Salat, Soßen, Suppen, Gemüse und Marinade.

Bei der Verwendung in Suppen oder Soßen können die Aromabomben in einem Gewürzbeutel in die kochende Flüssigkeit gegeben werden. Kleiner Tipp vom Elbe-Gewürzhandel: es passt ebenfalls hervorragend zu Marmeladen oder fruchtigem Kompott.


Wo kommen die kleinen Aromabomben her?

Der ganze Pfeffer von Elbe-Gewürzhandel kommt aus dem südindischen Raum. Dort wächst die tropische Kletterpflanze mit dem botanischen Namen Piper nigrum schlingend in die Höhe von bis zu 15 Meter.

Die Pfefferbeeren können erst nach ein paar Jahren geerntet und getrocknet werden. Schon vor Jahrhunderten wurde erkannt, wie wertvoll das Gewürz des ganzen Pfeffers mit seinem natürlichen Geschmack ist, weshalb der damalige Transport gerne von Räubern abgefangen wurde.

Zur jetzigen Zeit brauchen Sie sich jedoch keine Gedanken mehr beim Versand machen, da der Versand von Elbe-Gewürzhandel sicher ist. Inzwischen gehört das Produkt zu den Allroundern in der Küche und steht immer in einer Pfeffermühle bereit.

Zutaten

Schwarze Pfefferkörner (gereinigt) aus Indien

Häufig gestellte Fragen zu Schwarze Pfefferkörner:

Sind schwarze Pfefferkörner gesund?

Schwarze Pfefferkörner tragen viele Inhaltsstoffe in sich, welche die Gesundheit eines Jeden unterstützen. Vitamine und Mineralien sorgen für eine natürliche Balance in Körper und Geist. Im ganzen Pfeffer sind beispielsweise Vitamin A, B6 und K sowie Calcium, Eisen und Magnesium enthalten.


Wie lange sind schwarze Pfefferkörner haltbar?

Durch die ganze Form kann eine lange Haltbarkeit von bis zu vier Jahren bei richtiger Lagerung an einem licht- und wärmegeschützten Ort erreicht werden, da die Geschmäcker und der Duft in dem Korn eingeschlossen und geschützt sind.


Warum sind ganze Pfefferkörner besser?

Die Aromen vom Pfeffer bleiben länger erhalten, wodurch der Pfeffer zu jeder Zeit in der Küche aromatisch seine Besonderheiten entfalten kann. Gemahlener Pfeffer hingegen verliert seine Aromen bereits nach kurzer Zeit.

Nährwertangaben zu schwarze Pfefferkörner

Kilokalorien 285
Kilojoule 1192
Eiweiss 10,90 g
Kohlenhydrate 52.00 g
Zucker 49,40 g
Fett 3,30 g
gesättigte Fettsäuren 0,860 g
Ballaststoffe 13,13 g
Natrium 0,044 g

Quelle: https://www.ako-spice.com/