Majoran aus Thüringen

1,80 13,20 

Majoran aus Thüringen ist im Geruch und Geschmack sehr intensiv und dem Majoran aus Ägypten und der Türkei weit überlegen.

MengeStückpreisGrammpreisAuswahl
50g 1.80€3.60€/100g
150g 4.80€3.20€/100g
500g 13.20€26.40€/1000g
1x 500g (13.20€)
Artikelnummer: 4015849930544-1 Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Das Gewürz mit zitroniger Note – Geschmacksexplosion aus der Region

Sie fragen sich, was den Majoran aus Thüringen von den gängigen Herkunftsländern wie Ägypten, Kleinasien oder Zypern unterscheidet? Der Majoran aus Thüringen kann besonders durch seinen intensiven Geruch und Geschmack überzeugen. Schon beim Öffnen des Thüringer Gewürzes kommt Ihnen eine Wolke aus Düften der Kräuter entgegen. Somit ist das Gewürz aus Aschersleben ein besonders edles Gewürz, welches den herkömmlichen Majoran in den Schatten stellt.

Er eignet sich besonders gut für Wurstgewürze oder Gewürzmischungen für mediterrane Speisen, Fleischgerichte und Suppen. Durch seine einzigartige Spitzenqualität kann es gerebelt oder gemahlen jedes Gericht verfeinern. Die Gewürzzubereitung bestimmt dabei die Intensität des Thüringer Majorans.


Der Nase nach – Das Anbaugebiet

Das Thüringer Majoran kommt aus dem deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt. In Aschersleben werden die Kräuter gepflanzt und verarbeitet. Die Gartenware wird nach dem Trocknen zu uns an die Elbe geschickt. Wenn wir diese Thüringer Gewürze entgegennehmen, können wir bereits am fein-süßlichen Geruch die hervorragende Qualität des Majorans aus Thüringen erkennen.


Den fein-würzigen Duft des Thüringer Majorans optimal erhalten

Um das einzigartige Zusammenspiel aus Duft und Geschmack des Thüringer Majorans aufrecht zu erhalten, muss beim Majoran aus Thüringen auf eine korrekte Lagerung geachtet werden. Das Zusammenspiel der Aromen kann optimal erhalten werden, wenn die Kräuter aus Aschersleben in einem luftdicht abgeschlossenen Behältnis an einem dunklen Ort gelagert werden. In der Küche eignet sich dafür am besten ein Platz in der Schublade oder im Schrank. Somit haben Sie lange Freude an Ihrem Majoran aus Thüringen.

Zutaten

Majoran (gerebelt, gereinigt). Kann spuren von Sellerie enthalten.

Häufig gestellte Fragen zu Majoran aus Thüringen:

Was ist Thüringer Majoran?

Majoran aus Thüringen gehört zu den mediterranen Pflanzen und gilt als beliebtes Gewürz vieler Speisen. Er wird gerebelt oder gemahlen in der Küche für Gerichte mit Spitzenqualität genutzt. Besonders beliebt ist das Gewürz für Wurstgewürze der deutschen Küche.


Wo wird in Thüringen Majoran angebaut?

Der Thüringer Majoran von Elbe-Gewürzhandel wird in Aschersleben nordöstlich des Harzes in Sachsen-Anhalt angebaut.


Wie wird Majoran getrocknet?

Er wird nach der Ernte in Bündeln getrocknet, bis sich die Blätter ganz einfach von den Stielen lösen lassen. Anschließend wird der Thüringer Majoran gerebelt oder gemahlen.


Was kann man von Majoran essen?

Von der krautigen Pflanze, welche bis zu 50 cm hoch wird, werden vor allem die getrockneten Blätter für Gewürze und Gewürzmischungen verwendet. Die Blüte der Pflanze kann ebenfalls verzehrt werden, da diese nicht giftig ist.


Wie schmeckt Majoran im Vergleich?

Majoran aus Thüringen ist vom Geschmack ein sehr feines Gewürz, welches an den Geschmack von Oregano erinnert. Durch den zurückgenommenen Geschmack kann mit Majoran im Vergleich zu anderen Gewürzen viel präziser gewürzt werden.


Wie kann ich Majoran lagern?

Kräuter wie der Majoran aus Thüringen sind Gewürze, welche am besten luftdicht an einem vor der Sonne geschützten Ort aufbewahrt werden sollten. Die Aromen werden erhalten, wenn der Thüringer Majoran in einem Schraub- oder Korkenglas aufbewahrt wird.

Inhaltsstoffe

Kilokalorien 287
Kilojoule 1202
Eiweiss 12,7 g
Kohlenhydrate 42,5 g
Zucker 42,075 g
Fett 7 g
gesättigte Fettsäuren 1,288 g
Ballaststoffe 18,1 g
Natrium 0,77 g

Quelle: https://www.ako-spice.com/